Logo Spital Zofingen
Notfall
Freie Ausbildungs-plätze

Informationen über das Coronavirus

Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) informiert in enger Zusammenarbeit mit den Kantonsärzten und den Spitälern laufend über die aktuelle Situation. Im Kanton Aargau liegt die Federführung beim Thema Coronavirus SARS CoV2 beim kantonsärztlichen Dienst.

Umfassende Informationen zum Coronavirus und zur aktuellen Lage finden Sie auf der Webseite des BAG.

Infoline Coronavirus BAG +41 58 463 00 00
Täglich 24 Stunden

Häufig gestellte Fragen


Kanton Aargau

Informationen zum Coronavirus, die den Kanton Aargau betreffen, finden Sie auf der kantonalen Website.

Fragen rund um das Coronavirus, die den Kanton Aargau betreffen, richten Sie an: coronavirus@ag.ch

Medizinische Notfallberatung des Aargauischen Ärzteverbandes 0900 401 501

Experten beantworten Fragen
Die Infektiologen Christoph Fux und Benedikt Wiggli beantworten Fragen aus der Bevölkerung zum Coronavirus.
Zu den Antworten

Gedanken zur aktuellen Lage von Dr. Christoph Fux, Chefarzt Infektiologie und Spitalhygiene des KSA
Hier lesen

Medienvertreter
Wenden sich sich direkt an die Medienstelle des Bundesamtes für Gesundheit (BAG)
media@bag.admin.ch oder +41 58 462 95 05


Situation am Spital Zofingen

Zutrittsverbot für Besucherinnen und Besucher

Per sofort gilt ein Zutrittsverbot für Besucherinnen und Besucher. Ausnahmen gelten für ausserordentliche Patientensituationen.

Diese Massnahme gilt zum Schutz unserer Patientinnen und Patienten sowie Mitarbeitenden.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Wechsel vom Regel- in den Notfallbetrieb

Aufgrund der aktuellen Lageentwicklung wechselte das Spital Zofingen am Dienstag, 17. März, vom Regel- in den Notfallbetrieb: Um mehr personelle und infrastrukturelle Ressourcen zu haben, werden alle nicht dringlichen Eingriffe bis auf Weiteres gestoppt.

Notfallpatienten

Per sofort gilt, dass pro Notfallpatient / Notfallpatientin max. 1 Begleitperson zugelassen ist.