Logo Spital Zofingen
Notfall

Neubau Parkhaus

Mit dem Bau des neuen Parkhauses mit 293 Parkplätzen macht das Spital Zofingen im Rahmen seiner 2013 festgelegten und verabschiedeten Entwicklungsstrategie den nächsten Schritt in die Zukunft.

Das Parkhaus befindet sich im nordöstlichen Arealteil im Übergang zur angrenzenden Wohn und Landwirtschaftszone beim ehemaligen Helilandeplatz. Die Erschliessung erfolgt über die bestehende Hauptzufahrt des Spitals an der Mühlethalstrasse und verläuft über den bestehenden Besucherparkplatz. Das Gelände fällt in diesem Bereich in Richtung Nordwesten hin ab, so dass das Parkhaus im Bereich der Zufahrt mit drei Geschossen in Erscheinung tritt, wohingegen auf der Nordwestfassade vier Geschosse sichtbar werden.Diese Einbettung in das Gelände ermöglicht es auch, zwei separate Einfahrten auszubilden. Die verschiedenen Parkebenen sind dabei jeweils halbgeschossig gegeneinander versetzt.

Die Fassadengestaltung greift das Motiv der horizontalen und vertikalen Schichtung – wie es bereits beim Nebentrakt und dem Neubau des Pflegezentrums auf dem Areal angewandt wurde – auf. Die zwei Zufahrten sind jeweils durch überdeckte Anbauten in Beton gekennzeichnet. Das Farbkonzept mit farbig gestalteten Decken und Bodenflächen sowie einer Inszenierung der Treppenhauskerne unterstützt die Orientierung im Gebäude ebenso wie das Beleuchtungskonzept.

Keinerlei Einsprachen
Es sind keinerlei Einsprachen gegen das Bauvorhaben eingegangen. In Gesprächen mit dem Stadtrat, der Bauverwaltung und auch Journalisten wurde die sehr gute Informationspolitik und der kooperative Einbezug der Anwohner gelobt. Das Vorgehen zeigt exemplarisch, wie wichtig die intensive Zusammenarbeit mit den Behörden, der Presse und vor allem den Anwohnern ist.