Logo Spital Zofingen

Innovation Qualité

Innovation Qualité

Die Schweizerische Akademie für Qualität in der Medizin (SAQM) prämiert jährlich praxiserprobte Projekte im Schweizer Gesundheitswesen und honoriert somit das vielfältige Qualitätsdenken in der Schweiz.

 

In der Kategorie «Qualitätsentwicklung als lernendes System», das den Themenschwerpunkt 2022 bildete, reichte auch die Spital Zofingen AG einen Vorschlag ein: «Projekt Z - Individuelle aktivierende Alltagsgestaltung für Bewohnende in medizinischen und sozialen Institutionen». Darin geht es um Bewohner:innen des Pflegezentrums mit Verhaltensauffälligkeiten, die bis anhin nicht in Gruppenaktivitäten einbezogen werden konnten, weil es die Betreuungsmöglichkeiten der Aktivierungsfachpersonen nicht zuliessen.

 

Mit den Z-Wörtern Zugang finden, Zuwendung geben, Zeit schenken, Zuhören, Zusammenarbeit interdisziplinär fördern, Zufriedenheit sicherstellen und dem Ortsnamen Zofingen entstand das Projekt Z. Es soll gewährleisten, dass alle Bewohner:innen täglich während mindestens zehn Minuten ihren individuellen Bedürfnissen und Ressourcen entsprechend, auf Basis ihrer Biografie, sinngebend im Alltag aktiviert werden.

 

Erste Resultate der Umsetzung zeigen sich an erstaunten und erfreuten Rückmeldungen von Bewohner:innen, dass die Mitarbeitenden ihre Biografie kennen. Sie fühlen sich somit eindeutig besser wahrgenommen und wertgeschätzt. Darüber hinaus ist zu beobachten, dass die Anzahl der eskalierenden Bewohner:innen-Situationen zurückgegangen ist.

 

Auch wenn es schlussendlich nicht das Gewinnerprojekt war, kam es doch erfreulicherweise in die engere Auswahl der Jury. Gratulation ans Projekt-Team!

 

Eine Übersicht zu den verschiedenen eingereichten Projekten gibt es hier:

Innovation Qualité | FMH