Logo Spital Zofingen
Notfall

Eröffnung Neubau

Nach einer Bauzeit von anderthalb Jahren eröffnet aarReha Schinznach am 1. Oktober 2018 ihren zweiten Standort auf dem Areal des Spitals Zofingen.

An der Feier vom Freitag, 28. September 2018 wurde das Zentrum offiziell eröffnet. Nach kurzen Ansprachen von Regierungsrätin Franziska Roth (DGS) und Hans-Martin Plüss (Vize-Stadtammann Zofingen) sowie Grussworten des Architekten und der beiden Direktoren Beat Schläfli und Christian Reize wurde das Gebäude feierlich an die aarReha zur Nutzung übergeben. Der anschliessende «Showakt» bekräftigte die Zusammenarbeit auf besondere Weise.

Die aarReha Schinznach betreibt ein Zentrum für muskuloskelettale und geriatrische Rehabilitation für 30 stationäre Patientinnen und Patienten. Das bewährte Führungsteam aus Schinznach und 50 eigene Mitarbeitende vor Ort stellen die gewohnte Qualität sicher, die täglich bereits in Schinznach unter Beweis gestellt wird.

In den Bereichen Medizinische Diagnostik, Hotellerie und Facility Management wird die aarReha durch das Spital Zofingen unterstützt. Weiter werden der aarReha das Therapiebad, der MTT-Trainingsraum und zusätzliche medizinische Ressourcen zur Verfügung gestellt.

Diese Kooperation ist die Basis für eine integrierte und vernetzte medizinische Versorgung. Die räumliche Annährung der beiden Institutionen ermöglicht den interdisziplinären fachlichen Austausch. Durch die Bündelung der verschiedenen Spezialisierungen werden Diagnostik und Behandlung auf einem sehr hohen Niveau ermöglicht. Falls nötig, kann für Patienten ein rascher Übertritt vom Spital zur Rehaklinik erfolgen.

Die wohnortnahe und bereichsübergreifende medizinische Versorgung der Region Zofingen wird mit dieser Kooperation weiter gestärkt, besonders im Bereich der Altersmedizin.